Chris Art & Travel


Direkt zum Seiteninhalt

Westseeland

Dänemark


Tour 4:

Westseeland



Von Nykøbing SJ geht es in die malerische Sejerø Bugt. Kurz hinter Hove nimmt man die Marguerite-Route via Veddinge, Starreklinte, Havnsø, Eskebjerg nach Kalundborg. Von Kalundborg über die 22 nach Gorlev, von hier entlang der Küstenstraße über Drøsselbjerg nach Hejninge und nach Korsør. Von Korsør geht es entlang der Marguerite-Route über Skælskør, Bisserup, Karrebæksminde, Næstved und Gavnø zurück nach Lolland.


K

Sehenswert im Odsherred: (2001)

  • Das Odsherred ist Teil des Fjordlandes, welches zu herrlichen Naturerlebnissen einlädt. Lange Strände mit vielen Dünen, steile Küstenabhänge, schöne Buchenwälder und Heideflächen, üppige Wiesen und seichtes Gelände zeichnen diese Region aus. Für die Region im Norden Seelands sind mehrere Spezialbroschüren erhältlich, wie z.B. die Fahrradkarte, der Kunst- und Kulturführer, der Segel und Hafenführer und der Restaurantführer. Informationen erhalten Sie unter www.odsherred.com und im Touristbureau in Nykøbing und Asnæs.
  • Die Stadt Nykøbing liegt am Isefjord und seine nahen Strände am Kattegat. Der Nordstrand ist der bekannteste Badestand. Vereinzelnde Ferienhäuser verlieren sich hier am von langen Grashalmen bedeckten Dünenstreifen. In der Nähe liegt auch das Hovvig Feuchtgebiet mit Vogelreservat.
  • 7 km östlich von Nykøbing liegt die Ortschaft Rørvig. Ein Ort mit einem alten Stadtkern und einem kleinen Hafen. Nördlich gelegen findet man eine Flugsandplantage und an der Nordspitze in Korsage ein Naturschutzgebiet, welches bei Vogelfreunden sehr beliebt ist. Die Halbinsel bietet mehrere interessante Wanderweg. Von Rørvig führt eine Fähre hinüber nach Hundested. Die Fähre fährt täglich 25 Mal und verkürzt die Strecke nach Kopenhagen auf 68 km.
  • Im Tierpark Odsherred, zwischen Høve und Asnæs, gibt es 560 Tiere, einen Streichelzoo und ein Kiosk.
  • Das Odsherred birgt eine Vielzahl an archäologischen Zeugnissen und Geschichtsdenkmäler. Einige aus der Wikingerzeit.
  • Mehrere attraktive Galerien und Museum vervollständigen die kulturelle Vielfalt der Region.
  • In Vig gibt es regelmäßig Tausch- und Krämermärkte und es findet alljährlich ein Musikfestival statt.
  • Urlaubsspaß für die ganze Familie findet man im Bonbon Land in Holme-Olstrup im Süden Seelands www.bonbonland.dk und im Sjælland Sommerland im Norden Seelands in Nykøbing www.sommerlandsj.dk.
  • Die landschaftlich reizvolle, überraschend hügelige Landzunge Sjællands Odde, lässt sich gut auf einem Ausflug erkunden. Der Hafen von Havnebyen ist ein emsiger Fischereihafen mit einer bekannten Räucherei. An der Spitze der Landzunge in Gniben kann man das Zusammentreffen der Gewässer des Kattegats und des Großen Belts beobachten. In Odden unweit von Havnebyen geht die Fährte nach Ebeltoft und Aarhus. Die Rückfahrt sollte man über Lumsås und Klint entlang der Nyrup Bugt machen.
  • Ein weiterer interessanter Ausflug führt einen über Højby, ein Ort mit einer Kirche aus dem 15. Jahrhundert mit vielen Fresken, zum Gudminerup Lyng, einem der schönsten Strände in der Sejerø Bugt.
  • Neben einigen anderen Burgen gehört das Dragsholm Schloss & Restaurant zu den Attraktivsten. Die ältesten Teile des Dragsholm Schlosses wurden bereits im 12. Jahrhundert erbaut. Im Schlosspark werden auch Theaterstücke aufgeführt. Im Sommer finden Führungen statt.


N


Sehenswert in der Gegend von Kalundborg:


Ein Eldorado für Naturgenießer ist dieses natürliche Land, geschaffen für einen entspannenden Urlaub.


  • Die Stadt Kalundborg ist eine rege Handels- und Fährstadt, die auf den ersten Blick weniger attraktiv wirkt. Einzigartig sind jedoch die schmalen Kopfsteingassen und gut erhaltenen Fachwerkhäuser aus dem Mittelalter, die sich rund um die fünftürmige Kirche gruppieren. Die ‚Vor Frue Kirche‘ ist eine Kirchenarchitektur von Weltformat. Der alte Stadtkern und die Kirche liegen auf einer Anhöhe im Westen der Stadt.
  • Der kleine beschauliche Havnsø Hafen und die schöne Küste nördlich liegen malerisch in der Nekselø Bugt.
  • In den kleinen Fischerdörfern Mullerup und Reersø verspürt man den Duft des Salzwassers. Kleine Gaststätten laden zum Bleiben ein.
  • Die kilometerlangen, schönen und sauberen Strände südlich von Mullerup sind besonders für Kinder geeignet. Die ganze Region bietet eine Vielzahl an touristischen Anreizen.
  • Der Birkegårdens Haver südöstlich von Kalundborg ist eine Parkanlage mit reizvollen Gärten, sowie Spielplätzen und einem Tiergehege für Kinder.


N


Sehenswert in Korsør:


  • Die kleine, pittoresk gelegene Hafenstadt mit Fortress ist in erster Linie bekannt durch die Brücke der Rekorde, die Verbindung nach Fünen, die ‚Storebælt' Brücke. Im Ausstellungscenter kann man sich über den Brückenbau genau informieren. Die 18 km lange Überbrückung des Großen Belts, mit einer freien Durchfahrtshöhe von 18 m für die Schiffahrt, gehört zu den größten Brückenbauprojekten der Welt. Der Bahnverkehr wird von Seeland aus in einem 8 km langen Tunnel bis zur Insel Sprogø durchgeführt. Der Preis für die einfache Überfahrt für einen PKW und Wohnmobil bis 6m, beträgt 28,-- €, für Wohnmobile über 6m Länge und unter 3,5 t zahlt man 43,-- € (2005). Vorsicht: Fahrradträger werden mit gemessen!!!
  • Weitere Attraktionen rund um Korsør sind die Wikingerburg Trelleborg und der Spielpark Gørlev.



Sehenswert auf der Fahrt nach Süden:
(2005)

  • Südlich von Korsør liegt der kleine Ort Skælskør. Die kleine Stadt ist für ihre naheliegenden Strände und Jachthäfen beliebt. Schön ist beispielsweise der Kobæk Strand.
  • Südlich von Skælskør liegen die Schlösser Holsteinborg und Borreby die besonders bei Hans Christian Andersen beliebt waren. Auf Schloss Holsteinborg wurde 1808 der erste Weihnachtsbaum Dänemarks entzündet.
  • Der kleine Ort Bisserup liegt an eine pittoresken Bucht.
  • Der Ferienort Karrebæksminde liegt beschaulich landschaftlich reizvoll zwischen Fjord und Nordsee. Er bietet viele Aktivitäten, einen kleinen Hafen, einen schönen Strand, einige Geschäfte und Fischlokale.
  • Ein weiteres schönes Schloss ist Gavnø. Das Schloss mit Gemäldesammlung und möblierten Zimmern, Klosterkirche aus dem 15. Jh., Feuerwehrmuseum und Schmetterlingsland ist wahrlich einen Besuch wert. Im Mai blüht der Park voller Tulpen. Zudem sind im weiten Schlosspark Rhododendron, Sommerblumen und Rosen zu sehen. Eintritt. Nur saisonal geöffnet Mai-August. Die Parkanlage ist auch außerhalb der Saison (kostenlos) zu besichtigen. www.gavnoe.dk.
  • Nähere Informationen zur Region finden Sie im Internet unter www.visitnaestved.com .



N

  • In der Nähe des kleinen Ortes Høve bei Asnæs führt eine malerische Straße Richtung Veddinge hinauf auf einen Berg, von dem man eine traumhafte Sicht auf die Sejerø Bugt und die umliegenden Felder und Bäume hat.
  • Kurz hinter Lumsås in Richtung Sjællands Odde hat man einen schönen Blick.
  • An der Nekselø Bugt südlich des Ortes Ordrup gibt es einen Aussichtspunkt mit dem Namen Vejrhøj.


µ

Einkaufen:

Im Odsherred gibt es mehrere Läden in denen man Hausgemachtes kaufen kann, wie Gemüse, Obst und Räucherwaren. Auch Produkte des Kunsthandwerks finden Sie hier.

  • In Nykøbing findet man einige Supermärkte, u.a. ein Netto auf dem Madvigs Plads und ein Super Best in der Algade.
  • In Asnæs gibt es ein überdachtes Einkaufszentrum mit 33 Spezialgeschäften und 3 Supermärkten.
  • Auf der Landzunge Sjællands Odde in Havnebyen, lohnt die Kastaniegårdens Lysstøberi. Hier kann man Kerzen und andere Accessoires kaufen, sogar einige Simbabwische Skulpturen.
  • In Korsør findet man eine Einkaufspassage, mit vielen Geschäften.



  • Der Odsherred Golfclub ist für Golfer die hiesige Adresse. Einige Kros bieten spezielle Golfpakete an. Auf dem ‚Mensalgård Pay and Play-Platz‘ bei Gudmindrup können Anfänger das Golfen einmal ausprobieren.
  • Das Odsherred bietet eine Reihe von Möglichkeiten für das Fischen von der Küste, ebenso wie das Angeln von Flachfischen. In Höjby gibt es auch Put und Take Seen.
  • In mehren Orten kann man sich eine Jolle oder ein Kanu leihen.
  • In einigen Orten wie in Vig und in Asnæs gibt es eine Schwimmhalle.
  • Auch Fahrradfahrer finden ein reizvolles Gebiet und können hier Fahrräder leihen. Eine besonders schöne Fahrradtour führt in die hügelige Landschaft von Asnæs nach Orddrup und zurück.
  • Es gibt viele schöne und leichte Wanderpfade.
  • Windsurfer finden am Nord- und Skaerbystrand am Kattegat, im Nordosten von Rørvig und in der Sejerø Bugt Topreviere.
  • Die Strände in der Sejerø Bugt und am Kattegat nördlich von Nykøbing S sind blaue Flagge Strände und für Schwimmer ideal.



SPORT


Nykøbing:

  • In Nykøbing gibt es mehrere Restaurants der Mittelklasse, und für ein Take-Away bietet sich eine Pizza an.
  • In Kalundborg und Korsør und gibt es eine Reihe von Restaurants. In den kleinen Küstenorten kann man guten Fisch essen, häufig gibt es geräucherte Fischspezialitäten.


ä

Es gibt unzählige Ferienhausgebiete die reizvoll sind. Vor allem in der Sejerø Bugt und in der Musholm Bugt oberhalb von Korsør.

H

Mehrere Campingplätze sind ideal.

  • Ein Tipp: Reisende, die am Kattegat Quartier beziehen möchten, empfehle ich den Skærby Campingplatz nördlich von Nykøbing.
  • Weiterer Tipp: Wer eine reizvolle Landschaft an der Sejerø Bugt sucht, dem empfehle ich den Campingplatz Sanddobberne’s Camping. Der Platz liegt auf der Höhe von Schloss Dragsholm. Er liegt an einem kinderfreundlichen Sandstrand, vom bizarr anmutenden Lammefjord umgeben.
  • In Korsør liegt der Storebaelt Camping og Feriecenter in atemberaubender Lage nur einen Steinwurf von der interessanten Brücke über den großen Belt entfernt. Der Platz bietet jedoch kaum Windschutz.
  • Unterhalb der Brücke liegt auch ein Wohnmobilstellplatz.


Q

Homepage | ART | Photographie | Kunst | | TRAVEL | Kreuzfahrten | Irland | Portugal | Südafrika | WOHNMOBIL | Bretagne | Dänemark | Norwegen | Schottland | Schweden | IMPRESSIONEN | Reiseerzählung | Poesie | | Die Autorin | Datenschutz | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü